Sie sind hier: Home
deutsch english
23.5.2017 : 10:46 : +0200

Home

Zentrum für Proteomanalytik

Mission statement
Es ist unsere Aufgabe, die bestmöglichen und effizientesten Proteomanalyse-Strategien zu entwickeln und für die klinische Forschung zugänglich zu machen. Es ist unser erklärtes Ziel, damit wesentlich zur Aufklärung molekularer Mechanismen von Erkrankungen beizutragen und entsprechende Schlüssel-Proteine zu identifizieren, welche auch als Biomarker praktische Anwendung finden können.

unsere Forschung wird aktiv unterstützt von

Logo_WWTF
logo agilent

News

13.09.07 11:55

Achtung Elektrosmog!

25. September 2007, Technisches Museum Wien


in vivo / in vitro biomarker discovery proteome dynamics cellular proteome maps database research tools 2D-PAGE MALDI bioinformatics shotgun ESI proteome profiling mass spectrometry primary cells tissues cancer

       

Logo Meduni Wien, Logo Institut für Krebsforschung, Logo Krebszentrum, Logo Allgemeines Krankenhaus Wien

cbcp (Zentrum für Proteomanalytik, Leitung: A.o.Prof. Dr. Christopher Gerner) ist eine Initiative an der Medizinischen Universität Wien und wurde am Institut für Krebsforschung (Vorstand: Univ.Prof. Dr. Michael Micksche) etabliert. cbcp steht unter der Patronanz des Organisationseinheits-Leiters der Klinik für innere Medizin I, Univ.Prof. Dr. Christoph Zielinski.

Das Labor für Massenspektrometrie befindet sich am Klinischen Institut für Medizinische und Chemische Labordiagnostik (Vorstand: Univ.Prof. Dr. Oswald Wagner)